Trauerbegleitung

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch den Tod eines Eltern- oder Geschwisterteils, eines nahestehenden Angehörigen oder Freundes in neue Lebensumstände geraten, befürfen einer Begleitung und Unterstützung im Zuge derer sie ihre Trauer verbalisieren, leben und adäquat verabeiten können. Oftmals ist diese Begleitung durch die eigene Betroffenheit im näheren sozialen Umfeld nicht gegeben. Hier setzt unsere Arbeit an. Unsere geschulten Kindertrauerbegleiter*innen begleiten und bestärken individuell und in Anlehnung an die eigenenen Ressourcen des Trauernden. Durch diese Arbeit möchten wir nicht verarbeiteter oder nicht ausgelebter Trauer vorbeugen, denn wenn ein Mensch im Kindesalter bereits lernt, dass der Tod zum Leben gehört, wird er im Erwachsenenalter besser damit umgehen können.

Wir begleiten sowohl Kinder, Jugendliche und junge Erwachsen, die in absehbarer Zukunft eine nahestehende Bezugsperson verlieren werden (vorausschauende Trauer), als auch jene die einen nahestehenden Angehörigen oder Freund bereits verloren haben. Die Einzelbegleitung erfolgt individuell nach Alters- und Familiensituation und wird in allen Altersstufen angeboten. Kinder <6 Jahren werden in der vertrauten Umgebung im häuslichen Umfeld begleitet, Kinder ab dem 6. Lebensjahr begleiten wir in unseren Räumlichkeiten vor Ort. Die Inanspruchnahme einer Trauerbegleitung ist ebenfalls kostenfrei.

Sie haben aktuell Bedarf an einer Trauerbegleitung als Einzel- oder auch Gruppenbetreuung? Dann kontaktieren Sie uns jederzeit gern, wir finden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sicher die passende Lösung.

Zurück